News

25.03.2020

Staatenübergreifende Erweiterung vom SARS-CoV-2 DRP

Staatenübergreifende Erweiterung vom SARS-CoV-2 DRP

Zusammen mit unseren Partnern Esri Deutschland GmbH und SynerGIS wurde das COVID19 Disaster Response Program (DRP) länderübergreifend auf Deutschland, Österreich und die Schweiz erweitert, um einen gesicherten Informationsaustausch und ein vernetztes Lagebild über alle drei Länder in allen Führungsebenen sicherzustellen.

Mit dieser Ausdehnung der Berechtigungsstufe sind alle Behörden und Organisationen von Bundesebene bis in die Städte und Kreise sowie aus der Industrie (KRITIS) und dem Gesundheitswesen berechtigt, gesichert auf die gemeinsamen Daten und Dienste bidirektional zurückzugreifen, um den maximalen Wirkungsgrad der Transparenz untereinander zu erreichen.

Wir versorgen die Krisen- und Führungsstäbe von Bund, Ländern, Landkreisen, medizinsch geprägten Hilfsorganisationen und Unternehmen wie Flughäfen, Personentransportgesellschaften und anderen KRITIS-Unternehmen kostenlos für den Zeitraum der aktuellen Lage mit allen Tools zur Lagedarstellung, zur Lagebeurteilung, dem Crisis- Ressource-Management, dem Aufgabenmanagement und dem zentralen Meldewesen.

Die wichtigsten Informationen sowie das Anmeldeformular sind unter dem folgenden Link zu finden:

http://drp.eurocommand.com

Wir sind während der laufenden Lage kostenfrei 24/7 über unseren ständig besetzten DRP-COVID19-Stab unter der zentralen Rufnummer 04101-8547-115 bei Support-Fragen zu erreichen.

Entscheiden Sie sich für Eurocommand und unsere starken Partner

esri
smart
Microsoft Partner Gold

© eurocommand 2015 · all rights  reserved  ·  impressum  · disclaimer · Datenschutz