News

04.09.2019

Bombenentschärfung in Glinde

Bombenentschärfung in Glinde

Mittwoch, 04.09.2019, Bombenentschärfung einer amerikanischen Weltkriegsbombe in Glinde. In der Feuerwache wird der Einsatzstab untergebracht. Einsatzleitung: Ordnungsamtsleiter Bernd Mahns für die Gefahrenabwehrbehörde und Gemeindewehrführer Michael Weidemann. Im Stabsraum wird das Einsatzführungsprogramm CommandX der Fa. Eurocommand hochgefahren und auf ein Smartboard übertragen. So ist es allen Stabsmitgliedern und Fachbereichsleitern möglich, die Einsatzentwicklung in Echtzeit nachzuverfolgen. Stündlich werden die Lagebesprechungen anhand der Lagekartenführung des Zugführers Sascha Grimlitza abgehalten. Kräfteentwicklungen und -verschiebungen sind visuell nachvollziehbar und stets auf einem aktuellen Stand. Später schaltet sich die Technische Einsatzleitung (TEL) des Kreises Stormarn mit auf. Daten können mühelos abgeglichen und übernommen werden. Ein echter Vorteil. Doch nicht nur für Lagebesprechungen und einsatztaktische Einscheidungen macht sich das Einsatzführungsprogramm bezahlt. Auch der Stabsbereich S5 „Medien- und Pressearbeit“ profitiert von den aktuellen Zahlen und Daten. So können Medienvertreter und Social-Media-Kanäle stets verlässlich und professionell bedient und die Öffentlichkeit zeitnah informiert werden.  Doch nicht nur die Lagekartendarstellung und Kräfteübersicht, wovon sich zahlreiche Vertreter des Landkreises überzeugen konnten, sind von entscheidendem Vorteil. Auch zum Abschluss des erfolgreichen Einsatzes erfolgt auf Knopfdruck das Einsatztagebuch und die statistischen Auswertungen. CommandX hat seinen Praxistest bestanden und hält weiter Einzug/Ausbau zur Einsatzleitungs- und Führungskräfteunterstützung bei der Glinder Feuerwehr. (Foto: HA/R. Soukup)

Entscheiden Sie sich für Eurocommand und unsere starken Partner

esri
smart
Microsoft Partner Gold

© eurocommand 2015 · all rights  reserved  ·  impressum  · disclaimer · Datenschutz