News

24.09.2021

Konsortialtreffen und Workshop SmartSense&Rescue

Konsortialtreffen und Workshop SmartSense&Rescue

Vergangenes Wochenende waren unsere Projektpartner von der TU Berlin und dem Landkreis Cham im Forschungsprojekt „SmartSense&Rescue“ zu einem Workshop und Konsortialtreffen zu Gast bei uns. Zum Auftakt ging es gemeinsam mit Mitarbeitern von Eurocommand zur TEL Stormarn zum Erfahrungsaustausch in der Personensuche mittels Drohnen. Im Anschluss ging es dann zum Konsortialtreffen am Standort in Eckernförde, wo die anstehenden Meilensteine und weitere Schritte besprochen wurden.

Das vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Forschungsprojekt hat als Ziel, mittels einer intelligenten Softwarelösung und Drohnen Personen automatisch zu lokalisieren. SmartSense&Rescue soll dann in bestehende Führungsunterstützungssysteme integriert werden und so die Einsatzkräfte vor Ort unterstützen.

„Es war ein horizonterweiterndes Treffen mit guten Gesprächen und einem tollen Erfahrungsaustausch. Wir sind dem Ziel einer elektronischen Führungsunterstützung mit einem „fliegenden Auge“ nähergekommen.“, so der Projektverantwortliche des Landkreises Cham.

Die Vertreter vom Fachgebiet Nachrichtenübertragung der TU Berlin pflichteten bei: „Das Treffen war ein wichtiger Schritt zur Weichenstellung im Projekt. Gerade im Hinblick auf die einzelnen Abläufe und Einsichten im BOS und das Verständnis bzgl. Führungsunterstützungssoftware war dies für die Weiterentwicklung der Algorithmen ein guter Austausch."

Der verantwortliche Projektleiter von Eurocommand fügt hinzu: „Endlich war es möglich, sich trotz Covid19 einmal live zu sehen und von reinen online-Veranstaltungen wegzukommen. Dieses Präsenztreffen hat uns im Projekt wesentliche Schritte vorangebracht.“

Weitere Infos: https://www.eurocommand.com/ssr

Entscheiden Sie sich für Eurocommand und unsere starken Partner

esri
smart
Microsoft Partner Gold