News

27.12.2018

Vorbeugende Maßnahmen zur Silvesternacht

Vorbeugende Maßnahmen zur Silvesternacht

CommandX nicht nur im operativen Einsatz sondern auch im präventiven Vorbeugenden Brandschutz eine sinnvolle Unterstützung.

Abbrennverbot von pyrotechnischen Gegenständen in der Gemeinde Heikendorf

In wenigen Tagen ist das Jahr 2018 zu Ende und das Abfeuern von Pyrotechnik steht hoch im Kurs. In der Gemeinde Heikendorf gilt für bestimmte Bereiche ein Abbrennverbot. Die genaue Anordnung über das Abbrennverbot von pyrotechnischen Gegenständen können Sie dem Heikendorfer Anzeiger - Ausgabe 12/18 entnehmen. Hier ist der Link dazu: http://online.pubhtml5.com/hxtw/zsmc/#p=9

Zur besseren Übersicht haben wir die Bereiche auf einer Karte farblich markiert.
Der rote Markierung hat einen Umkreis von 50 Metern und der orange Kreis markiert einen Bereich von 200 Metern um die Gefahrenstelle.
Insbesondere sind die Ortsteile Kitzeberg, Schrevenborn und Neuheikendorf, sowie das Gewerbegebiet und der Hafenbereich von dem Abbrennverbot betroffen.

Da es immer wieder zu Unfällen kommt, bitten wir um größte Vorsicht beim Abfeuern von Raketen und weiteren Leuchteffekten.
Im Notfall sind wir für Sie unter der Rufnummer 112 erreichbar.

Die Freiwillige Feuerwehr Heikendorf wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr.

PS: Grafiken erstellt mit unserer Führungsunterstützungssoftware CommandX

# Feuerwehr # Heikendorf # Silvester # Abbrennverbot # CommandX # Grafik # HeikendorferAnzeiger # Gewerbegebiet # Kitzeberg # Schrevenborn # Möltenort # Hafenbereich # Neuheikendorf # Reetdach
(jb)

Entscheiden Sie sich für Eurocommand und unsere starken Partner

esri
Wirtschaftsrat Deutschland
smart
Microsoft Partner Gold

© eurocommand 2015 · all rights  reserved  ·  impressum  · disclaimer · Datenschutz