News

24.12.2021

Danke für 2021 - Besinnliche Feiertage und ein gesundes Jahr 2022

Danke für 2021 - Besinnliche Feiertage und ein gesundes Jahr 2022

Sehr geehrte Kunden,

sehr geehrte Geschäftspartner,

liebe Freunde der Eurocommand GmbH,

ein aufregendes Jahr mit vielen Veränderungen neigt sich dem Ende entgegen und ich möchte die Chance nutzen, mich bei Ihnen und Euch für die Zusammenarbeit auch im Namen meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu bedanken.

Das kommende Jahr wirft bereits seine Schatten voraus: Mit dem neuen CIMgate.LIVE erweitern wir die CommandX Plattform um einen Live-Stream-Service, der Video- und Telemetriedaten von unterschiedlichen Quellen und in diversen Formaten verarbeiten und auf der Lagekarte sowie im Ressourcenmanagement anzeigen kann.

Zudem wurde die Überführung der GeoFES Objektverwaltung und Commander Objektverwaltung abgeschlossen und neben der Dokument-Bibliothek als neues Modul implementiert.

Ein weiteres Highlight im ersten Halbjahr 2022 wird unsere CommandX.APP für Smartphone und Tablet sein, über die neben der gewohnten Funktionalität eine Alarmierung und ein Verfügbarkeitsmeldesystem für Personal und dessen Fähigkeiten möglich sind. Für Fachberater und externes Personal wird die Alarmierung und Verfügbarkeitsabfrage zudem als separate App bereitgestellt.

Den gesamten Umfang der CommandX Plattform CX5 präsentieren wir zusammen mit unseren Partnern auf dem Smart Public Safety Hub im Rahmen der Interschutz 2022 in Hannover.

Ich wünsche Ihnen und Euch eine besinnliche und entschleunigte Weihnachtszeit und einen hoffentlich einsatzruhigen Rutsch ins kommende Jahr.

+++ Rückblick 2021 +++

Ich möchte Sie und Euch auf eine kleine Reise in Form eines Rückblicks auf das Jahr 2021 nehmen.

Im Januar fing das Jahr mit einer „Schüttelphase“ an. Wir hatten mit Stichtag 31.12.2020 per Asset-Deal unseren ehemaligen Mitbewerber die CrisCom Solutions GmbH aus Pleidelsheim mit dem Produkt „CrisCom Commander“ übernommen. Nun galt es, die neuen Kollegen über den Onbording-Prozess in unsere Familie aufzunehmen und den zusätzlichen Standort zu stärken. Mit der Übernahme der Kunden wurden wir zum Marktführer in Deutschlands BOS-Bereich und haben unseren Kundenstamm auf über 3000 Kunden mit teilweise bis zu 25 unterstellten Befehlsstellen ausgebaut. Parallel wurde die Phase-Out Phase vom „CrisCom Commander“ mit dem Ziel der Überführung von allen Umgebungen bis Ende 2022 in die CommandX-Plattform gestartet.

Im Februar wurde auf Anforderung der Sicherheitsstandard an unseren Standorten erhöht, um den Anforderungen aus dem polizeilichen und militärischen Bereich nachzukommen. Hierzu wurde die gesamte standortübergreifende Netzwerkinfrastruktur vollständig erneuert, was zu einigen „Erreichbarkeitsproblemen“ an dem ein oder anderen Standort geführt hat.

Im März wurde die erste Systemumgebung unserer neuen CommandX CX5 – der fünften Generation von unserem Stabs- und Führungsunterstützungssystem – in Österreich beim dortigen Roten Kreuz in den Produktivbetrieb überführt.

Im April begann das Herz von unserer neuen Middleware CIMgate.CONNECT zu schlagen. Dieser zentrale Baustein kommuniziert in der vollen Ausbaustufe mit über 80 Systemen zu Drittanbietern - darunter alle namhaften Einsatzleit- und Kommunikationssysteme - und zum neuen IMBOS und der neuen Standardschnittstelle der Öffentlichen Sicherheit. Dies war ein wichtiger Schritt in Richtung „Einsatzort Zukunft – Teams, Taktik, Technik – Schutz und Rettung vernetzt“ (Digitalisierung und Transformation), dem Leitthema der Interschutz 2022, zu der wir gemeinsam mit Esri, der Deutschen Messe AG und namenhaften Partnern den „Smart Public Safety Hub“ als zentralen Messestand stellen.

Im Mai konnten wir erstmalig dem breiten Fachpublikum der VFDB im Rahmen der Jahrestagung das gemeinsame Projekt „Livelage Realtime-Mapping“ zusammen mit dem Deutschen Institut für Luft- und Raumfahrttechnik, der Quantum Systems und der Berufsfeuerwehr Duisburg live präsentieren. Ein weiterer großer Schritt in Richtung Lageerkundung mit Einbindung von Drohnen.

Im Juni wurden die Weichen für das Joint-Venture mit der Firma MP BOS gestellt, um zukünftig den Kunden beider Unternehmen eine Gesamtlösung für den Bereich Verwaltung, Einsatz und Vernetzung zu bieten und durch eine strategische Zusammenarbeit die Entwicklungsressourcen kostenoptimiert zu nutzen. In diesem Zuge wurde ein gemeinsamer neuer Standort in Berlin gegründet.

Im Juli wurden wir dann neben dem bereits seit Ausbruch der Corona-Pandemie laufenden deutschlandweit flächendeckenden „Desaster Response Program“ um Unterstützung im Rahmen der Hochwasserlage in Nordrhein-Westfalen und Reinland-Pfalz gebeten. Zur Sicherstellung vom transparenten und vernetzten Informationsaustausch wurden unsere vier mobilen Stabssysteme sowie Personal auf Anforderung zur Unterstützung in das Krisengebiet entsendet.

Im August fand die Kickoff-Veranstaltung zur Inbetriebnahme von CommandX bei der Feuerwehr München statt. Wir freuen uns auf dieses großartige Projekt und vor allem darüber, neben der Berliner Feuerwehr und der Feuerwehr Hamburg nun auch die Branddirektion München in der CommandX-Familie willkommen heißen zu können. Zugegeben macht uns dieser Hattrick und das Vertrauen der drei größten Gefahrenabwehrbehörden in Deutschland schon etwas stolz.

Im September hieß es „Sachen packen“. Nachdem unser Standort in Halstenbek zum zweiten Mal einem Anschlag zum Opfer fiel und zudem weitere Büroräume erforderlich wurden, haben wir uns entschieden, die Standorte Hamburg Überseeallee und Halstenbek in einem modernen Standort im Hamburger Nordwesten zusammenzuführen und die Fläche zu verdoppeln. Parallel wurde der zusätzliche strategische Standort in Eckernförde um weitere Büroräume erweitert.

Im Oktober fand endlich nach längerer Zeit mit der Messe Florian in Dresden eine Präsenzveranstaltung statt, bei der wir zusammen mit unserem Partner der Sinus Nachrichtentechnik unsere Neuerungen zeigen konnten. Hauptthema war natürlich die gewonnene Ausschreibung der Berufsfeuerwehr Dresden und von zwei Landkreisen, das entsprechende Interesse der Messebesucher aus Sachsen weckte.

Im November ging es in die nächste Phase von „IMBOS Informations-Management für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben“. Die einsatzbereiten Musterkoffer wurden an die Partner verteilt und das System erstmalig im Rahmen der PMRExpo in Köln dem Fachpublikum präsentiert.

Im Dezember wurden die Büroflächen in Eckernförde erneut erweitert. Als strategischer Standort ist Eckernförde für den Bereich Entwicklungsleitung/Produktmanagement, Forschung und Marketing zuständig und betreut zudem die Projekte bei der Bundeswehr und der Marine. Der Hauptstandort in Hamburg wird auch zukünftig mit den Bereichen Vertrieb, Support und Service sowie Verwaltung für den operativen Bereich zuständig sein. Insgesamt wurde das für die CommandX Plattform zuständige Team über alle fünf Standorte auf knapp 40 Mitarbeiter erhöht.

Ich hoffe, Ihnen und Euch mit diesem Auszug einen kleinen Überblick über die wichtigsten Ereignisse rund um die Eurocommand und die CommandX Plattform gegeben zu haben.

Vielen Dank für Ihr und Euer Vertrauen.

Mit freundlichem Gruß / With kind regards,

Sascha Pomp
Geschäftsführender Gesellschafter / Chief Executive Officer

Entscheiden Sie sich für Eurocommand und unsere starken Partner

esri
smart
Microsoft Partner Gold