Für Einsteiger

 
 

Wir haben 100 Einsatzleiter von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) gefragt, welche Anforderungen sie an ein modernes, elektronisches Führungsunterstützungssystem haben und das Ergebnis ihrer Erwartungen ist eindeutig.

Um zu Überprüfen, ob die Ergebnisse sich mit Ihren decken und um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, wie das Führungsunterstützungssystem CommandX Ihnen dabei helfen kann, klicken Sie sich durch die unten aufgeführten Themenfelder:

 
 

Thema 1: Flexibles System für jede Lage. Vom Einsatzleitwagen bis hin zum Führungsstab.

Die Herausforderungen in der Führungsarbeit liegen darin, den Überblick zu bewahren. Auch bei komplexen und unübersichtlichen Lagen muss man sich auf die eigentliche Kernaufgabe, dem Führen der taktischen Einheiten und dem Treffen von Entscheidungen, konzentrieren. Ein vermeintlich kleiner Einsatz kann sich sehr schnell zu einer unübersichtlichen Lage mit einem hohen Kräfteaufkommen entwickeln.

Deshalb legen Einsatzleiter wert darauf, schon in der Anfangsphase eines Einsatzes im Einsatzleitwagen (ELW) oder in der Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) einen Führungsassistenten mit einer elektronischen Führungsunterstützung zu beauftragen. Die erfassten Daten können dann im weiteren Verlauf auf Knopfdruck an die höheren Führungsebenen wie z.B. die technische Einsatzleitung oder den Führungsstab übergeben werden. So können diese nahtlos weiterarbeiten und alle sind auf dem gleichen Wissensstand!

Thema 2: Transparente und nachvollziehbare Lagedarstellung mit professionellem Kartenmaterial.

Das Erstellen von Lagekarten ist in der modernen Einsatzführung heute unabdingbar, denn das Erkennen von räumlichen Zusammenhängen ist die Grundlage beim Treffen von wichtigen Entscheidungen. Das Lagekartenmodul von CommandX bietet diese vielfältigen Möglichkeiten, geografische Daten für die Erarbeitung von Lösungen zu nutzen. Es verfügt derzeit als einziges System über eine bidirektionale 64bit Schnittstelle zum Geoinformationssystem ArcGIS und Esri Portal.

Thema 3: Vollwertiges Meldewesen und Einsatztagebuch zur gerichtsverwertbaren Dokumentation.

Vorgefundene Lagen, gemeldete Anforderungen und Einsatzaufträge zeitgenau zu dokumentieren, hält nicht nur dem Einsatzleiter im laufenden Einsatz den Rücken frei und unterstützt später bei einer Nachbesprechung, sondern dient vor allem dem Erstellen eines gerichtsverwertbaren Dokumentes. Sollte es später zu einem Rechtsstreit kommen, kann der Einsatzleiter jederzeit Wissensstände und eingeleitete Maßnahmen vor Gericht beweisen.

Thema 4: Übersichtliche Ordnung des Raumes durch Einsatzabschnitte und Bereitstellungsräume.

Aufgrund der räumlichen Größe einer Einsatzstelle, des Umfanges eines Einsatzes oder der Art der Einsatztätigkeit kann es notwendig werden, die Einsatzstelle in Einsatzabschnitte zu unterteilen. Je schneller sich der Einsatzleiter entscheidet Einsatzabschnitte und Bereitstellungsräume zu bilden, desto einfacher hat er es, nachrückende Kräfte einzuteilen und Zuständigkeitsbereiche aufzubauen. Je mehr Kräfte im Verlaufe eines Einsatzes an die Einsatzstelle kommen, desto unübersichtlicher wird die Lage. Hier bietet Ihnen CommandX mit dem Modul „Ordnung des Raumes“ eine einfach zu bedienende, übersichtliche und jederzeit nachvollziehbare Lösung.

Thema 5: Koordination von Einheiten durch nachvollziehbares Kräftemanagement.

Eine klare Übersicht der eingesetzten Kräfte unterstützt den Einsatzleiter beim Strukturieren des Einsatzes. Schnell können Kräfteengpässe erkannt und Nachalarmierungen eingeleitet werden. Die alarmierten Kräfte erscheinen sofort mit einem taktischen Zeichen im System und können einem Einsatzabschnitt zugeordnet werden.

Thema 6: Einfach erlernbar und intuitiv bedienbar.

Der Anwender sollte sich sofort zurechtfinden und keine lange Eingewöhnungszeit brauchen. Deshalb sind sämtliche Module sauber strukturiert und übersichtlich gestaltet. Die Abläufe und Funktionen orientieren sich an den gültigen Dienstvorschriften und sind mit einem Höchstmaß an wirklich nützlichen Funktionen ausgestattet. Das macht das Programm für jeden Führungsassistenten leicht und intuitiv bedienbar.

CommandX ist optisch völlig clean und frei von unnötigen und verwirrenden Spielereien. Alle relevanten Informationen erfasst man auf einen Blick. Bei Bedarf können einzelne Module auf weitere Monitore ausgelagert werden. Verschachtelte Menüs gibt es bei CommandX ebenso wenig, wie Module im Stil einer unübersichtlichen Tabelle.

Thema 7: Ausfallsicheres System

Im Einsatzfall muss man sich auf sein System verlassen können. Auch wenn die Verbindung mal abreißt: Bei CommandX geht nichts verloren. Alle Clients können trotzdem ohne Probleme weiterarbeiten. Der Datenabgleich erfolgt dann, wenn die Verbindung wieder da ist. Einsätze, Einheiten, Status- und Lagemeldungen – nichts kann mehr verloren gehen.

Thema 8: Offene Schnittstellen

CommandX bietet Schnittstellen zu den gängigen Leitstellensystemen. So wird die Datenübernahme zum Kinderspiel. Mehr Zeit für die wirklich wichtigen Aufgaben!

Thema 9: Modernes und zukunftssicheres System

CommandX wurde auf dem neusten Microsoft .net Framework / WPF als reine 64bit Standardsoftware entwickelt und ist derzeit das modernste System auf dem Markt. Damit hat sich unser bis zu 12-Köpfiges Entwicklerteam bewusst gegen einschränkendes Java oder gar eine webbasierte Anwendung entschieden.

Thema 10: Professionelle Weiterentwicklung und unkomplizierter Support.

Das Team von Eurocommand setzt sich aus Experten zusammen, die allesamt über langjährige praktische  Erfahrung im Bereich Einsatzführung in allen Führungsebenen verfügen. Dieses Wissen fließt kontinuierlich in die Weiterentwicklung von CommandX ein und spiegelt sich deutlich erkennbar in CommandX wider. Unser Service ist schnell, unkompliziert und zuverlässig. Von der „Chaosphase“ bis zur „Abschlussmeldung“: Unser schlagfertiges Team unterstützt praxisorientiert von der Beschaffungsphase über den laufenden Betrieb bis hin zu Weiterentwicklungen auf Kundenanforderung.

 
 

Sie benötigen weitere Informationen zum elektronischen Führungsunterstützungssystem CommandX?

Einfach ausfüllen und absenden, wie nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf oder senden Ihnen weiterführende Informationen zu.

 
 
 

Ihr Ansprechpartner

Kay Grabowski

Carsten Weiske

Ansprechpartner

Tel.: 04101 /  8547 -  120

Fax: 04101 /  8547 - 123 

Mobil: 0171 /  2217112 

 
 

Entscheiden Sie sich für Eurocommand und unsere starken Partner

esri
Wirtschaftsrat Deutschland
smart
Microsoft Partner Gold

© eurocommand 2015 · all rights  reserved  ·  impressum  · disclaimer · Datenschutz