CommandX – all inclusive

Das intuitiv bedienbare Führungsunterstützungssystem neuester Generation – CommandX.

Darf ich vorstellen - mein neuer Führungsassistent

Es ist extrem einfach zu bedienen. Wer es nutzen will, muss keine Software mehr auf seinem Client installieren – er muss sich aber auch nicht auf ein unsicheres, webbasiertes Programm einlassen. Er kann CommandX parallel auf einem Windows-PC, auf einem Apple oder auf einem Android-Handy nutzen. Zudem kann ein Arbeitsplatz mit mehreren Instanzen sowohl lokal als auch über Netzwerkverbindungen parallel kommunizieren. Dazu die Module auf mehrere Bildschirme verteilen und im Nu seine eigenen taktischen Zeichen erstellen.

CommandX sieht gut aus – clean und absolut intuitiv nutzbar. Das liegt daran, dass die Entwickler mit dem neuen WPF-Standard arbeiten. Sie haben sich dabei bewusst gegen Java und gegen eine web-basierte Anwendung entschieden. CommandX läuft plattformübergreifend.

Alles läuft über eigene, gesicherte REST-Kommunikationsserver inklusive Fallback – gehostet von Eurocommand oder auf Wunsch auf eigenen Servern der Kunden. Wenn die Verbindung abreißt, können alle Clients trotzdem ohne Probleme lokal weiterarbeiten. Der Datenabgleich erfolgt dann, wenn die Verbindung wieder da ist. Einsätze, Einheiten, Status- und Lagemeldungen – nichts kann mehr verloren gehen.

Die Oberfläche von CommandX ist so übersichtlich, dass es niemandem gelingen wird, sich zu verzetteln. Wer aber mehrere Monitore zur Verfügung hat – der zieht die einzelnen Module einfach hinüber und hat per Multiscreen mehr Raum für seine Informationen. Die ausgedockten Programmteile passen sich automatisch dem verfügbaren Platz auf den Bildschirmen an.

CommandX bietet einen dynamischen Aufbau über mehrere Ebenen mit allen nötigen Informationen. Ein neuer Einsatzabschnitt – ein zweiter Bereitstellungsraum oder neue Unterstellungsverhältnisse? Dynamisch umgesetzt in wenigen Sekunden. Und zwar samt Einsatzbefehl für die betroffenen Einheiten.

Die Lagekarte läuft ebenfalls über den Kommunkationsserver. Damit können mehrere Nutzer gleichzeitig darauf zugreifen – und es lässt sich genau steuern, wer sie ändern darf und wer nicht. Alle profitieren von perfektem Kartenmaterial: ArcGIS von Esri – samt Lagekartenfilm und diversen Analysen über mehrere Layer. Natürlich hat CommandX die komplette Palette der taktischen Zeichen an Bord. Und falls doch mal eines fehlen sollte: Per eingebautem Symbolgenerator lassen sie sich schnell erstellen – in nur fünf Schritten.

Die Einsätze machen an unseren Grenzen nicht Halt – und die Zusammenarbeit über CommandX auch nicht. Die Software läuft mit mehreren Sprachen parallel.

Ihr Ansprechpartner

Kay Grabowski

Carsten Weiske

Ansprechpartner

Tel.: 04101 /  8547 -  120

Fax: 04101 /  8547 - 123 

Mobil: 0171 /  2217112 

 
 

Entscheiden Sie sich für Eurocommand und unsere starken Partner

esri
Wirtschaftsrat Deutschland
smart
Microsoft Partner Gold

© eurocommand 2015 · all rights  reserved  ·  impressum  · disclaimer · Datenschutz